ENDLICH DA...
Seit dem 13.11.2011 ist die JooWI Projekthomepage online.
Auf dieser Seite werden zukünftig nur noch die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Screenshot von Joomla Warenwirtschaft - JooWiJooWi v0.76 UPDATE!

2007 habe ich ein kleines Warenwirtschaftssystem basierend auf Excel 2007 erstellt. Da ich das System auf einer Datenbank basierend haben wollte, fing ich ein Jahr später auch mit einer Access 2007 Version an. Dieses Projekt wurde aber relativ schnell eingefroren, da ich auch ein Online System haben wollte, um meine Daten von überall bearbeiten zu können.

Da ich bereits im Framework von Joomla etwas eingearbeitet war und ich durchaus die Vorteile von Joomla erkannte, habe ich Mitte 2010 mit der Umsetzung der Excel Warenwirtschaft auf Joomla 1.5 begonnen.

JooWI ist also ein auf Joomla 2.5 (Backend) basierendes kleines Warenwirtschaftssystem, welches sich sicherlich noch einige Zeit in Entwicklung befinden wird.

Sämtliche Ideen habe ich zum Glück alle in ein inzwischen 24 Seitiges Planungsdokument festgehalten. Wer an diesem sicherlich interessantem Projekt mitwirken will, egal ob Programmierer oder Layouter, kann sich gerne melden. Die Ideen sind für eine One-Man-Show sogut wie unmöglich umzusetzen.

Das System arbeitet vollständig im Backend von Joomla und ist bereits auf mehrere Benutzer ausgelegt. Der Super Administrator kann einstellen, welcher Nutzer, was bearbeiten darf. Die normalen Backend Menüpunkte sind für normale Benutzer alle Deaktiviert. Arbeitet ein Benutzer an einem Datensatz, wird dieser für alle anderen eingeloggten User als "ausgecheckt" angezeigt und ist für diese Zeit gesperrt.

Hier ein paar Punkte, welche zumindest aus Programmiersicht schon umgesetzt sind und funktionieren:

  • Einstellungen
    • 2 integrierte Backend-Templates von Andy Sharman (Black & White) mit Wechselfunktion in den Einstellungen
    • verwalten der eigenen Unternehmensdaten inkl. Bild (Bilderupload ist in der DEMO deaktiviert!)
    • ein allgemeiner "Preisaufschlag" kann eingetragen werden, welcher das Verkaufsfeld eines Artikels, sofern es leer ist, automatisch berechnet, wenn ein Einkaufswert eingetragen wird
    • Anlegen/Verwalten von Ländern, Orten, Kategorien und Buchungskonten
    • eigene Nummernkreise (z.B. für Kunden, Lieferanten, Angebote, Rechnungen etc.)
  • Stammdaten
    • es können Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und Artikel angelegt werden inkl. Bilder (Bilderupload ist in der DEMO deaktiviert!)
    • Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter haben nun einen Goolge-Maps Link, welcher den Wohnort direkt übergibt. Außerdem ist ein WEB Feld vorhanden, in welchem eine Homepage eingetragen werden kann. Ist eine Homepage vorhanden wird automatisch ein Link dazu erzeugt
  • Vorgänge
    • es können Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Rechnungen, Gutschriften und Mahnungen erstellt werden. Mahnungen können in 3 Stufen angelegt werden
    • Vorgänge können in alle anderen vorhandenen Vorgänge kopiert werden. Dadurch können z.b. aus Angeboten direkt Rechnungen erstellt werden
    • Vorgänge können direkt mit einem Klick als PDF an den Kunden per E-Mail geschickt werden. Hierfür MUSS eine Kunden-Email UND eine Mitarbeiter-Email vorhanden sein, da der Vorgang an BEIDE gesendet wird. Der E-Mail Text ist in den Einstellungen bearbeitbar. Außerdem ist ein Counter vorhanden, welcher anzeigt, ob und wie oft der Vorgang bereits verschickt wurde. (Mail-Funktion ist in der DEMO deaktiviert!)
  • Buchhaltung
    • Rechnungen, Mahnungen und Gutschriften können direkt als Buchung angelegt werden
    • es können Eingangs- bzw. Ausgangsbuchungen erstellt werden, welche in einer Übersicht dargestellt werden. Eine Übersicht des Monats der angezeigten Buchungen ist im Kopf implementiert, sodass man auf einen Blick die Ein-/Ausgänge, Brutto, Netto und Umsatzsteuer einsehen kann. Außerdem gibt es nun diverse Filter, um die Umsätze monatlich, quartalsweise, jährlich oder alle zu zeigen.
  • Allgemein
    • für Stammdaten, Vorgänge und Buchungen können die Übersichtslisten sowie die Einzelansichten als PDF exportiert werden
    • Vorgänge können als bezahlt/nicht bezahlt markiert werden. Eine Verknüpfungen bei Änderung zw. Buchhaltung, Rechnungen, Mahnungen und Gutschriften ist bereits umgesetzt
    • integrierter Webmailer (basierend auf Roundcube) ermöglicht die direkte Verwaltung eines IMAP/POP Accounts in JooWi. (Mail-Funktion ist in der DEMO deaktiviert!)
    • der JooWI Desktop wurde um eine Icon Funktion erweitert. Es können vom Subdock Icons angelegt werden, welche dann auch automatisch die entsprechenden Bilder enthalten. Die Icons sowie die Positionen werden benutzerspezifisch gespeichert. So kann jeder Benutzer seine Icons selbst anlegen. Diese können über ein gewöhnliches Kontextmenü wieder gelöscht werden. Eine SORTIEREN Funktion ist ebenfals integriert, um viele Icons sauber anzuordnen.
    • am Desktop wurde auch eine Modulposition angelegt, welche 4 vorhandene Module, offene Rechnungen, News, Top Kunden und Top Artikel anzeigt. Weitere sinnvolle Module sind in Planung
    • DropDown-Felder könen nun mit einem praktischen AutoComplete-Feld gefiltert werden, indem das Feld herkömmlich genutzt wird, oder einfach Buchstaben in das Feld eingetragen werden. Mit jedem Buchstaben den Sie eingeben, ändert sich entsprechend die Ergebnisliste

WEITERE ÄNDERUNGEN KÖNNEN IM NEWS-MODUL EINGESEHEN WERDEN!

Ich freue mich über jede Hilfe oder Ideen von euch.

JooWI wird aktuell ausschließlich auf eigenen Servern betrieben und kann gegen monatliche Gebühren "gemietet" werden. Optional biete ich die Erstellung individueller Import-Scripte bzw. den eigentlichen Import Ihrer bisherigen Daten z.B. über ein CSV-Export. Zusätzlich erstelle ich gerne individuelle PDF-Layouts der einzelnen Ansichten, welches vor allem bei den Vorgängen interessant sein dürfte. (Rechnungen, Angebote etc.) Die Kosten dieser optionalen Arbeiten werden jedoch separat vereinbart. Wer an einer Arbeitsinstallation interessiert ist, kann mich gerne kontaktieren.

Für Arbeitsinstallationen werden diverse Sicherheitsabfragen sowie eine vollständige SSL-Verschlüsselung aktiviert.

...
Werbeagentur Reutlingen - Webmarketing und mehr

Kommentare   

0 #6 Ingrid 2012-05-09 12:39
Sehr intressanter Beitrag.
Zitieren
+1 #5 Rene 2012-02-07 21:27
Wenn dies als Saas angeboten wird wie sieht es denn aus wenn man es nach z.b. nach 2 Jahren abbestellt?
Wie bekommt man noch auf die vorhandenen Rechnungen Zugriff? bezugnehmend auf die gesetzliche Aufbewahrungspf licht usw ...?

Antwort:
Man hat stets die Möglichkeit, erstellte Vorgänge erneut aufzurufen (lesen), diese dann als PDF zu exportieren und dieses dann auf einen gewünschten Datenträger zu speichern bzw. auszudrucken. Beim Versand per Mail wird diese zusätzlich an den Mitarbeiter geschickt, welcher den Vorgang erstellt hat.
Zitieren
+1 #4 Heinrich 2011-10-11 13:30
Unbedingt dran bleiben!
Klasse Idee. Gibts da auch nen Newsletter?
Zitieren
+2 #3 Alex 2011-09-06 12:09
Ich bin schon seit langem auf der Suche nach einer solchen Erweiterung für Joomla. Schade dass ich sie nicht in meinem vorhandenen Joomla verwenden kann aber Eure gebotene Mietlösung hat durchaus auch seine Vorteile. Ich kann mich voll und ganz auf meine Arbeit konzentrieren, ohne komplizierte Installations- und Updatearbeiten, geschweige denn der Kosten.
Der Enthusiasmus den Ihr in das Projekt legt ist absolut bemerkenswert und ich freue mich auf jedes Update, welches mich jedesmal wieder von neuem Begeistert.
Zitieren
+2 #2 Jürgen 2011-02-28 08:06
Ein klasse Tool, vor allem für Einzelkämpfer und kleine Agenturen - ist auf dem besten Wege mein derzeitiges System zu ersetzen. Es fehlen dazu noch einige Punkte, aber so wie Du vorlegst ist das dann (k)eine Frage der Zeit :-)
Zitieren
+4 #1 Chris 2011-02-25 06:48
Hey, hab mir dein Joowi grad mal angeschaut, cool sag ich :-) Für Selbstständige ein ideales Tool, von überall aus auf sein Warenwirtschaft zugreifen können ohne teuere Server anschaffen zu müssen, da sag ich nur Daumen hoch, :-) werde das Projekt weiter beobachten, und ggf irgendwann es viel gerne nutzen wollen.

VG
Chris
Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Blogs. Mit der Nutzung dieses Blogs erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Weitere Info

Verstanden